Prof. Dr. med. Peter Kujath (Lübeck)

Prof. Dr. med. Peter Kujath (Lübeck)

Gefäßchirurg, Viszeralchirurg, Thoraxchirurg
Experte für chirurgische Infektiologie und Thromboseprophylaxe

Vita

geboren 1946 in Hamburg

1953 -1966
Schulzeit in Kiel
 
1966 -1972
Studium der Humanmedizin in Kiel, Berlin, Wien und Würzburg
 
1973 -1974
Medizinalassistent im städt. Krankenhaus Rothenburg/Tauber
 
01.02.1974
Approbation
 
12.07.1974
Promotion
 
1975 -1976
Wehrdienst als Stabsarzt bei der 12. PzDiv.
 
1976 -1977
Assistenzarzt am Pathologischen Institut der Universität Würzburg, D Direktor Prof. H. W. Altmann
 
1977 -1978
Assistenzarzt an der chirurgischen Klinik, städt. Krankenhaus Rotenburg/Tauber, Chefarzt Dr. H. Bruch
 
1978 -1990
Assistenzarzt, später Oberarzt an der Chirurgischen Klinik, Universitätsklinik Würzburg, Direktor Prof. Dr. med. Kern
 
15.02.1981
Facharzt für Chirurgie
 
01.06.1985
Habilitation für das Fach Chirurgie
 
seit 01.05.1990
klinischer Oberarzt an der Klinik für Chirurgie, Universitätsklinikum Lübeck, Direktor Prof. Dr. med. H. P. Bruch
 
seit 1.12.2012
Direktor Prof.Dr. med T. Keck
 
1989
apl Professor
 
1996
Gefäßchirurg
 
1998
Viszeralchirurg
 
1999 - 2013
Thoraxchirurg und  Leiter der Thoraxchirurgie am Universitätsklinikum Schleswig – Holstein  Campus Lübeck
 
seit 2013
Oberarzt in der Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie am Westküstenklinikum Heide (Direktor M.O. Liedke)
 

 
324 Originalpublikationen (davon 154 Einträge bei Pub Med)
 
112 Buchbeiträge
 
insgesamt 1180 wissenschaftliche Vorträge
 
~ 23.000 Operationen auf allen operativen Gebieten
 
Leitung von 30 FDA-kontrollierten Studien
 
Arbeitsschwerpunkte: chirurgische Infektiologie (Peritonitis, Haut- Weichgewebsinfektionen) Thromboseprophylaxe, Pilzinfektionena

Zurück

© 2018 Medical Data Institute