Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Oliver Rentzsch (Lübeck)

Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Oliver Rentzsch (Lübeck)

Experte für neue Versorgungsmodelle

Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Oliver Rentzsch ist Professor für Marketing und internationales Marketing an der University of Applied Sciences / FH Lübeck, Honorarprofessor für Gesundheitswirtschaft und Geschäftsführer der medRegio Kompetenzzentrum eHealth Lübeck GmbH. Nach seinen Studien der Humanmedizin, Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften war er in führenden Positionen bei der LBK Hamburg und der Asklepios Klinik Barmbek tätig. Hierbei hat Professor Rentzsch neue Finanzierungs- und Betriebskonzepte für Kliniken der Öffentlichen Hand entwickelt wie etwa das Klinova-Projekt / Neubau der Asklepios Klinik Barmbek in Hamburg oder die medizinisch/pflegerische Neuorganisation der LBK Hamburg.
Neben der Lehrtätigkeit in Deutschland, Großbritannien und den Vereinigten Arabischen Emiraten liegen seine Forschungs- und Beratungsschwerpunkte in den Bereichen

  • Struktur- und Leistungsplanung in der Gesundheitswirtschaft
  • Marketingkonzeption für die Gesundheitswirtschaft
  • Internationale Gesundheitswirtschaft
  • Change Management in der Gesundheitswirtschaft
  • Kooperationen und Allianzen
  • Internationales Marketing und Management
  • Entwicklung von Klinikmarketingstrategien für arabische Hospitäler
  • Private Public Partnership
  • Marktforschung

Prof. Dr. med. Dipl.-Ing. Oliver Rentzsch gilt als Vordenker einer neuen Gesundheitsgesellschaft und ist einer der führenden Köpfe bei der Entwicklung des innovativen Versorgungskonzeptes „Health Campus®“.

Links

www.fh-luebeck.de

Vita

seit 2004
Geschäftsführer der medRegio Kompetenzzentrum eHealth Lübeck GmbH
 
seit 2002
Professor für Marketing und internationales Marketing an der University of applied Sciences / FH Lübeck
 
2001
Ernennung zum Honorarprofessor für Gesundheitswirtschaft
 
1994-2002
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im LBK Hamburg
Abteilungsleiter Informations- und Kommunikationstechnik Asklepios Klinik Barmbek
Abteilungsleiter Medizinisches Qualitätsmanagement Asklepios Klinik Barmbek
ständiger stellvertretender Kaufmännischer Direktor Asklepios Klinik Barmbek
Geschäftsführer „KLINOVA-Management“ in der Unternehmensleitung LBK Hamburg
 
1992-1992
Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Med. Universität zu Lübeck
 
1992
Promotion zum Doktor der Medizin an der Med. Universität zu Lübeck
 
1985-1991
Studium der Humanmedizin an der Med. Universität zu Lübeck
 
1986-1987
Studium der Wirtschaftswissenschaften an der FernUniversität Hagen
 
1983-1986
Studium der Ingenieurwissenschaften an der FH Lübeck
 

Mitgliedschaften /ehrenamtliche Tätigkeiten

  • 2. Vorstand im Forum für Gesundheitswirtschaft e.V. Bremen
  • Mitglied im Deutschen Presseverband e.V
  • Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure e.V
  • Mitglied im Marketing Club Lübeck e. V.

 

Sonstiges
Seit 2002
Fachgutachter für die Akkreditierung nationaler und internationale Bachelor- und Masterstudiengänge in Gesundheitswirtschaft und Betriebswirtschaftslehre bei der FIBAA (Foundation for International Business Administration Akkreditation)

Kooperationspartner der Rentzsch und Partner Unternehmensberatung in der BVK-Gruppe

Veröffentlichungen

Terzis A. J. A., Nowak G., Rentzsch O., Arnold H., Diebold J., Baretton G.:
A new System for Cutting Brain Tissue Preserving Vessels: water jet cutting.
British Journal of Neurosurgery (1989) 3, 361-366
 
Nowak G., Rentzsch O., Terzis A. J. A., Arnold H.:
Induced Hyperthermia in Brain Tissue: Comparison Between Contact Nd: YAG Laser System and Automatically Controlled High Frequency Current.
Acta Neurochirurgica (Wien) (1990) 102, 76-81
 
Hempel D., Grüber J., Rentzsch O.
Gesetzlich geforderte Qualitätssicherung und Leistungserfassung mit dem Programm „QUASIC“
in Krämer K.L., Cotta H. :„Informationssysteme im Unternehmen Krankenhaus: Von der Planung bis zur Realisierung“ , Universität Heidelberg 1995, S. 222-230
 
Rentzsch O., Hempel D.
Praktische Erfahrungen aus Einführung und Betrieb eines EDV-gestützten Verfahrens zur Qualitätssicherung in der Chirurgie
in Pinter et al.: „Praxis Umfassendes Qualitätsmanagement“ , S. 168-178, PMI Verlag 1999
 
Ohm J., Pfeiffer R., Rentzsch O., Gührs E.
Belegungsmanagement im AK Barmbek
f&w - Führen und Wirtschaften im Krankenhaus, 6/2001
 
Rentzsch O.
Zentrenbildung in Krankenhäusern
Klinikmanagement Aktuell, Wikom Verlag 2002, S.56
 
Rentzsch O.
Zum Fachhochschulstudium „Rescue Engeneering“
„Zeitschrift für Notfall und Rettungsmedizin“ Springer Verlag Heidelberg 2002, S. 134
 
Rentzsch O., Cremer R., Lohmann H.
Studienkonzepte zum Managementstudium für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mir Aufgaben im Krankenhausmanagement – Master of Business Administration (MBA)
in Impulse Fachhochschule Lübeck Juli 2002, S. 93-97
 
Rentzsch O., Cremer R., Lohmann H.
Studienkonzepte zum Managementstudium für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mir Aufgaben im Krankenhausmanagement – Master of Business Administration (MBA)
 „Das Krankenhaus“ Kohlhammer Verlag Juni 2002, S488-491
 
Framke S., Rentzsch O.
Geplante Behandlungsabläufe – Transparenz und Qualität
in Lohmann et al, Vision Gesundheit, Band 1 Lohmann et al Gesundheit unternehmen: Das LBK Hamburg Modell, Wikom Verlag Hamburg 2002 S. 98-103
 
Rentzsch O.
Moderne Dienstleistungsunternehmen brauchen moderne Aus- und Weiterbildung
in Lohmann et al, Vision Gesundheit, Band 1 Lohmann et al Gesundheit unternehmen: Das LBK Hamburg Modell, Wikom Verlag Hamburg 2002 S. 133-135
 
Rentzsch O., Kehrein I.
Management im Krankenhaus – Studium im virtuellen Klassenzimmer
in Lohmann et al, Vision Gesundheit, Band 1 Lohmann et al Gesundheit unternehmen: Das LBK Hamburg Modell, Wikom Verlag Hamburg 2002 S. 138-142
 
Rentzsch O.
Neue Geschäftsfelder im LBK Hamburg – Consulting im Gesundheitswesen
in Lohmann et al, Vision Gesundheit, Band 1 Lohmann et al Gesundheit unternehmen: Das LBK Hamburg Modell, Wikom Verlag Hamburg 2002 S. 201-205

Zurück

© 2019 Medical Data Institute