Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft (Berlin)

Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft (Berlin)

Experte für Medizintechnologie

Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft leitet seit 2004 das Fachgebiet Medizintechnik an der Technischen Universität Berlin und hat als Berater des Industrieverbandes SPECTARIS sowie verschiedener medizintechnischer Unternehmen einen engen Bezug zur Praxis bewahrt. Bevor er seine Professur an der TU Berlin antrat, war er als Entwicklungsleiter in der medizintechnischen Industrie tätig. Während dieser Zeit hat er maßgeblich eine neuartige Spezialaufbereitungstechnologie für komplexe medizinische Geräte entwickelt und damit einen Meilenstein zum ökologischen Umgang mit Medizinprodukten gesetzt.
 
Die Forschungsgebiete des Fachgebietes Medizintechnik unter Leitung von Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft liegen im Bereich
 

  • Erarbeitung von Prüf- und Bewertungsmethoden für Medizinprodukte sowie ihrer Umsetzung durch den Aufbau von Prüfgeräten und Simulatoren,
  • Entwicklung medizinischer Geräte, Instrumente (Kardiologie, Minimal invasive Chirurgie) und Hilfsmittel (Gliedmaßenprothesen, Orthesen) sowie
  • Entwicklung von Reinigungs- und Desinfektionsverfahren für Medizinprodukte.

Im Vordergrund stehen mechanische, experimentelle und konstruktionstechnische Aufgabenstellungen.

 

Publikationen
Prof. Dr.-Ing. Marc Kraft publiziert seit 1995 wissenschaftliche Beiträge auf dem Gebiet der Medizintechnik.

 

Links
http://www.medtech.tu-berlin.de

 

Veranstaltungen:
Technical Aids for Rehabilitation - TAR 2009, 26-27 February 2009, Berlin, Germany (http://www.tar-conference.eu/)

Vita

seit 2004
Universitätsprofessor, Leiter des Fachgebietes Medizintechnik der TU Berlin
 
2002 – 2004
Leitender Entwicklungsingenieur der Otto Bock Healthcare GmbH, Duderstadt, Mitarbeiter der Abteilung Strategisches Technologiemanagement
 
1999 –  2002
Leiter der Entwicklungs- und Konstruktionsabteilung der Vanguard AG, Berlin
 
1999
Promotion zum Dr.-Ing. an der Technischen Universität Berlin
 
1994 – 1999
Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Mikrotechnik und Medizintechnik der Technischen Universität Berlin
 
1994
Universitäts-Abschluss als Diplomingenieur, Fachrichtung: Maschinenbau
 
1990 – 1994
Studium am Fachbereich Maschinenbau und Produktionstechnik der Technischen Universität Berlin, Studienrichtung Biomedizinische Technik
 
1989 – 1990
Flugzeugführer im Jagdfliegergeschwader 2, Neubrandenburg
 
1989
Offiziershochschul-Abschluss als Diplomingenieur, Fachrichtung: Verkehrswesen
 
 
1985 – 1989
Studium der Spezialisierung Jagdflieger an der Offiziershochschule für Militärflieger, Bautzen
 
Mitgliedschaften
Sprecher des Zentrums für innovative Gesundheitstechnologie der TU Berlin
Gründung und Sprecher des Arbeitskreises „Aus- und Weiterbildung“ der Deutschen Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE
Leitung des VDI-Arbeitskreises „Biomedizinische Technik“ im Bezirksverein Berlin-Brandenburg
 
Sonstiges
Beratende Tätigkeiten für die medizintechnische Industrie und den Industrieverband SPECTARIS
Gutachtertätigkeit im Rahmen verschiedener öffentlicher Förderprogramme

Veröffentlichungen

in Bearbeitung

Zurück

© 2019 Medical Data Institute