Kerstin Protz (Hamburg)

Kerstin Protz (Hamburg)

Kerstin Protz ist gelernte Krankenschwester mit 25 jähriger Berufserfahrung und studierte Managerin im Sozial- und Gesundheitswesen. Ihr Interessenschwerpunkt liegt bei Kompressionstherapie und der Pflege von Menschen mit chronischen Wunden. Neben ihrer Tätigkeit als selbständige Dozentin und Beraterin für Wundversorgungskonzepte arbeitet sie als Projektmanagerin im Bereich „Wundforschung“ im Institut für Versorgungsforschung in der Dermatologie und bei Pflegeberufen (IVDP) am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Als Sachverständige für Krankenpflege gehört sie dem „Bundesverband Deutscher Sachverständiger und Fachgutachter e.V.“ an, zudem ist sie Vorstandsmitglied im „Wundzentrum Hamburg e.V.“ und Beiratsmitglied in der „Initiative Chronische Wunden (ICW) e.V.“ sowie Mitglied der Arbeitsgruppe des DNQP Expertenstandards „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“. Ihr Arbeitsmittelpunkt ist die Initiierung und Errichtung von Versorgungsnetzwerken sowie Schulungen rund um die Kompressionstherapie und Moderne Wundversorgung.

 

Weitere Themenschwerpunkte sind:

  • Kompressionstherapie
  • Lebensqualität von Patienten mit chronischen Wunden
  • Edukation und Erstellung von Patientenbroschüren
  • Chronische Wunden: Lokaltherapie, zeitgemäße Antiseptik, Adjuvantien, unzeitgemäße Produkte, Hautschutz/-pflege, Exsudatmanagement
  • Diabetisches Fußsyndrom und Ulcus cruris venosum
  • Wunddokumentation
  • Hygiene
  • Ernährung
  • Entlassungsmanagement
  • Schmerzvermeindung in der Wundversorgung
  • DNQP Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“

 

Da Pflege in einer alternden Gesellschaft eine immer größere Bedeutung gewinnt, hat das International Institute for Health Economics ein eigenes Ressort „Pflegewissen“ etabliert.

 

Publikationen

Kerstin Protz arbeitet freiberuflich als Fachjournalistin, unter anderem für die Magazine „WundManagement“, „Pflegewissenschaft“, „Pflegezeitschrift“,  „CNE.fortbildung“, „Der Hausarzt“, Medical Corps International Forum“, „Heilberufe“, „Die Schwester, Der Pfleger“, „Ambulante Pflege“. Zudem steuert sie als Mitautorin Artikel zu Fachbüchern wie „Pflegetechniken Heute (Elsevier Verlag)“, „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden (Huber Verlag)“, „I care Pflege (Thieme Verlag)“ und „Pflege Heute (Elsevier Verlag)“ bei. Sie hat im Jahr 2004 ein eigenes Buch mit dem Titel „Moderne Wundversorgung“ (Elsevier Verlag) veröffentlicht. Seit September 2016 liegt die aktualisierte 8. Auflage vor. Im März 2009 erschien ein weiteres Buch „Wunde einfach – praktisch“ (4. Auflage seit 2016) vor, das in Zusammenarbeit mit Werner Sellmer und Bernd von Hallern entstanden ist. Seit Mai 2016 ist zudem das Buch „Kompressionstherapie – Ein Überblick für die Praxis (Springer Verlag) erhältlich, das sie zusammen mit den Ressortleitern der MDI Arbeitsgruppe Kompressionstherapie, Prof. Dr. Joachim Dissemond und Prof. Dr. Knut Kröger, verfasst hat.

 

 

Links

www.wundzentrum-hamburg.de

www.werner-sellmer.de

www.icwunden.de

 

Veröffentlichungen

Fachartikel/Studien

  • Protz K. (2011) Ulcus cruris venosum - Möglichkeiten der Patientenedukation. WundManagement 5(4), 200-203.

  • Protz K, Verheyen-Cronau I, Heyer K: Broschüren zur Unterstützung der Patientenedukation in den Themenbereichen MRSA, Kompression und Wundwissen – Eine Untersuchung anhand der Veröffentlichungen des Wundzentrum Hamburg e.V. Pflegewissenschaft 2013;15(12):658-678.

  • HARTMANN WundForum (1/2014) Protz K.: Unbeliebte Kompressionstherapie, Mit guter Beratung und Empathie Adhärenz fördern, S.20-21, cmc centrum für marketing und communication gmbh, Erchenstraße 10, 89522 Heidenheim

  • WundManagement (Juli 2014): „Pflegelexikon: Rezidivprophylaxe von chronischen Wunden bei venösen Ulzera“, 8.Jg., 4/2014, S. 132-135, mhp-Verlag, Wiesbaden

  • Protz K, Heyer K, Dörler M, Stücker M, Hampel-Kalthoff C, Augustin M: Kompressionstherapie - Kenntnisse und Anwendungspraxis, J Dtsch Dermatol Ges 2014; 12(9): 794-802.

  • Protz K: Der richtige Druck sichert die Therapie. Die Schwester Der Pfleger 2014; 53(11):1072-1077.

  • Protz K, Heyer K, Verheyen-Cronau I, Augustin M: Loss of Interface Pressure in Various Compression Bandage Systems over Seven Days. Dermatology 2014;229 (4): 343-352. (DOI: 10.1159/000365111)

  • Protz K et al.: Wie wickelt Deutschland? Die Schwester Der Pfleger 2015; 54(2):90-92.

  • Protz K: PFLEGELEXIKON – DIE SERIE ZUM SAMMELN, Apparative intermittierende Kompressionstherapie (AIK). WundManagement 2015; 9(2):64-66.

  • Protz K: Wie wickelt Deutschland? Kompressionstherapie: Wissen und praktischer Umgang. Vasomed 2015; 27(5):245-246.

  • Protz K. Wenn die Venen nicht wollen. Angehörige pflegen 2015; 4:28-31.

  • Protz K. Interview: Kompressionstherapie, Gut gewickelt? Heilberufe 2016; 68(3): 70.

  • Protz K, Dissemond J, Lulay G, Hug J, Heyer K. Praxisprobleme und Therapiehürden - Kompressionstherapie bei Ulcus cruris venosum. Pflegezeitschrift; 69(6): 335-340.

  • Protz K: PFLEGELEXIKON – DIE SERIE ZUM SAMMELN, Kompressionstherapie, Teil 1. WundManagement 2016; 10(3):144-146.

  • Protz K: PFLEGELEXIKON – DIE SERIE ZUM SAMMELN, Kompressionstherapie, Teil 2. WundManagement 2016; 10(3):219-222.

  • Protz K, Heyer K. Praktische Aspekte der Kompressionstherapie – Update 2016. Phlebologie 2016; 45:224-228.

  • Protz K, Kröger K, Dissemond J. MKS und MTPS Kompressionsstrümpfe heute. Heilberufe Pflege Dossier 9/2016: 1-7.

  • Protz K. Kompressionstherapie: Wissenschaftlicher Hintergrund und praktische Anwendung. Vasomed 2016; 28(5):260.

  • Protz K. Kompressionstherapie beim Ulcus cruris venosum- Eine wichtige Säule der Therapie. Pflege Professionell - Das Fachmagazin 05/2016: 45-51. ISSN 2517-9780

  • Protz K., Heyer K., Dissemond J., Temme B., Münter K.C., Verheyen-Cronau I., Klose K., Hampel-Kalthoff C., Augustin M. (2016) Kompressionstherapie – Versorgungspraxis, J Dtsch Dermatol Ges, (angenommen Dezember 2015) in press.

 

Bücher

  • Protz K, Dissemond J, Kröger K (2016). Kompressionstherapie. Ein Überblick für die Praxis. Springer Verlag, Berlin Heidelberg (ISBN 978-3-662-49743-2)

  • K. Protz, J. H. Timm (2016): Moderne Wundversorgung, 8. Auflage, Elsevier Verlag München (ISBN 978-3-437-27885-3)

 

Zurück

© 2019 Medical Data Institute