Gesundheitsökonomie

Gesundheitsökonomie

Fachexperte & Ressortleiter: Prof. Dr. rer. pol. Dr. biol. hom. Wilfried von Eiff

Experte für Gesundheitsökonomie

Mehr Infos

Fachexperte & Ressortleiter: Prof. Dr. Wolfgang Greiner

Experte für Gesundheitsökonomie

Mehr Infos

Neben der Globalisierung ist der demographische Wandel der zweite große Megatrend, der die wirtschaftliche Zukunft Deutschlands prägt. Die alternde Gesellschaft, ihr Bedarf an Medizintechniken und Gesundheitsdienstleistungen, aber auch der Wandel des deutschen Gesundheitssystems – weg vom System der Vollversorgung hin zu mehr Markt- und Kundenorientierung – räumen der Gesundheitsökonomie einen großen gesellschaftspolitischen Stellenwert ein. Der Gesundheitsmarkt, in dem schon heute 4,2 Millionen Menschen arbeiten, der jährlich rund 240 Mrd. Euro umsetzt und einen Anteil von 11,5 Prozent am BIP hat – ist einer der größten Wachstumsmärkte Deutschlands, der eine Vielzahl neuer Berufsbilder und Arbeitsplätze zu versprechen vermag. Gleichzeitig stellt der Gesundheitsmarkt Ökonomen vor eine besondere Herausforderung: Einer steigenden Nachfrage, die unter „normalen“ Marktbedingungen wünschenswert wäre, steht eine chronische Unterfinanzierung gegenüber. Es ist Aufgabe der Politik, ein neues System der Finanzierung zu etablieren, das eine nachhaltige Refinanzierung des Gesundheitswesens ermöglicht und das in jedem Fall dem Einzelnen mehr Eigenbeteiligung und Eigenverantwortung abverlangen wird. Gesundheitsökonomen können dem System wichtige Impulse geben, in dem sie neue Geschäftsmodelle zur Refinanzierung entwickeln.

© 2017 Medical Data Institute